Leasing / Finanzierung

Sie möchten ein Flugzeug finanzieren / leasen?


Grundsätzlich kommen Flugzeuge, die jünger als 10 Jahre sind bei einem Kaufpreis von größer 2 Millionen Dollar für eine Finanzierung in Frage. Bei älteren Flugzeugen ist man mit seiner Hausbank gut beraten.

Die übliche Laufzeit beträgt 5 Jahre (60 Monate) und es sollte eine Eigenkapitalquote von 25 - 30% eingebracht werden. Für die Absicherung wird in der Regel ein Registerpfandrecht beim Amtsgericht Braunschweig auf das Flugzeug eingetragen. Daher sollte die Maschine "deutsch" zugelassen sein.

Da bei einer klassischen Leasing das Verwertungsrisiko am Ende der Laufzeit bei der Bank liegt, wird diese Art kaum noch angeboten. Bei einer Leasing liegt das wirtschaftliche Eigentum bei der Leasinggesellschaft.


Üblich sind Zielfinanzierungen mit einer Schluss-/ Ballonrate am Ende der Laufzeit. Der Darlehensnehmer kann dann ggf. die Maschine frei verwerten (Gewinn-/Verlust) oder ablösen. In diesem Falle liegt das wirtschaftliche Eigentum beim Darlehensnehmer.

Wir arbeiten mit folgenden Banken zusammen:

  • COMCO Leasing   |   Ansprechpartner Johannes Hüsgen  I  Mail: huesgen[at]comco-leasing.de   I   Tel. 02131 9250-36
  • DAL (Deutsche Leasing)   |   Ansprechpartner David Heil   I  Mail: d.heil[at]dal.de   I Tel. 06131 804-2302
  • GEFA   |   Ansprechpartner Thomas Rathner   I   thomas.rathner[at]gefa.de   I  Tel. 0202 382-514
  • SüdLeasing  |  Ansprechpartner Robert Majetic   I   robert.majetic[at]suedleasing.com   I   Tel. 0711 1271-1212
  • UniCredit   |   Ansprechpartner Alexander Lindner   I   alexander.lindner[at]unicreditleasing.de   I   Tel. 089 78069-159